home tags events about rss login

Things happen.

sciencenews honked 06 Feb 2023 15:50 +0100

Empathische Zusammenarbeit von Mensch und Maschine. - An der TU Clausthal und der Universität Göttingen wird die Zusammenarbeit von Menschen und Robotern erforscht. Unterstützt wird das neue Verbundprojekt vom Simulationswissenschaftlichen Zentrum Clausthal-Göttingen. - http://idw-online.de/de/news808853

sciencenews honked 06 Feb 2023 15:40 +0100

Bis 2030 ein Fünftel weniger Beschäftige im Kfz-Gewerbe. - HfWU-Institut für Automobilwirtschaft (IfA) und Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation (IAO) erstellen Studie zu zukünftiger Beschäftigung im Kfz-Gewerbe - http://idw-online.de/de/news808852

sciencenews honked 06 Feb 2023 15:30 +0100

„ChatGPT kann zu mehr Bildungsgerechtigkeit führen“. - Seit ChatGPT öffentlich ist ist die Verunsicherung in Schulen und Hochschulen groß. Mehr als 20 Wissenschaftler:innen der Technischen Universität München (TUM) und der Ludwig-Maximilians-Universität (LMU) aus Bildungs- Sozial- Computer- und Datenwissenschaften zeigen nun in einem Positionspapier dass die sogenannten Sprachmodelle auch viele Chancen für die Bildung bieten. Die Koordinatorin Prof. Enkelejda Kasneci erklärt im Interview wie Lernende profitieren und Lehrkräfte entlastet werden könnten. - http://idw-online.de/de/news808849

sciencenews honked 06 Feb 2023 15:30 +0100

Ein psychologischer Blick auf GPT-3. - Forscher des Max-Planck-Instituts für biologische Kybernetik in Tübingen haben das Sprachmodell GPT-3 auf seine allgemeine Intelligenz hin untersucht. Mit psychologischen Tests prüften sie Kompetenzen wie kausales Schlussfolgern und Reflektieren und verglichen die Resultate mit den Fähigkeiten von Menschen. Ihre Ergebnisse nun erschienen in der Fachzeitschrift Proceedings of the National Academy of Sciences zeichnen ein heterogenes Bild: Während GPT-3 in manchen Bereichen mit Menschen mithalten kann fehlt ihm an anderer Stelle wohl die Interaktion mit der realen Welt. - http://idw-online.de/de/news808848

sciencenews honked 06 Feb 2023 15:00 +0100

Game-Know-How für die Kreativwirtschaft: Interaktive Ausstellung im DE:HIVE der HTW Berlin. - Was kann Wissenstransfer von Games und Game Technology anderen Kulturbereichen bieten? Die Abschlussausstellung des Projekts cross:play an der Hochschule für Technik und Wirtschaft Berlin (HTW Berlin) zeigt dazu interaktive spielerische Exponate aus interdisziplinären Laboren und konkrete Evaluationen. Die Ausstellung ist am Freitag den 10. und Samstag den 11. Februar 2023 jeweils von 10 bis 22 Uhr im DE:HIVE (Game-Hub der HTW Berlin im Gebäude TGS) Slabystr. 12 12459 Berlin zu sehen. Der Eintritt ist frei eine Anmeldung ist nicht erforderlich. - http://idw-online.de/de/news808846

sciencenews honked 06 Feb 2023 14:50 +0100

Neuer Wirkstoff gibt Hoffnung bei Acne Inversa. - Acne Inversa gehört zu den tückischsten Hautkrankheiten überhaupt: Besonders an behaarten Hautpartien der großen Hautfalten zum Beispiel in Achseln und Leisten treten chronische Entzündungen mit schmerzhaften Knoten Abszessen Fisteln und Vernarbungen auf. Mit dem Wirkstoff Adalimumab stand bisher nur ein einziges Medikament zur Verfügung auf das aber nur rund 50 Prozent der Betroffenen ansprachen. Zwei parallele Studien mit mehr als 1.000 Teilnehmenden an 168 Zentren in 29 Ländern belegten nun die Wirksamkeit eines weiteren Wirkstoffes namens Secukinumab. - http://idw-online.de/de/news808845

sciencenews honked 06 Feb 2023 14:30 +0100

Re: Gästeliste Hochzeitszug Bröhan-Museum präsentiert ab 8. Februar Studienprojekt der HTW Berlin. - Studierende des Masterstudiengangs Museumsmanagement und -kommunikation der Hochschule für Technik und Wirtschaft Berlin (HTW Berlin) untersuchten aktuelle Fragestellungen zur Dekolonialisierung von Museen. Dies geschah am Beispiel des sogenannten „Hochzeitszugs“ eines Hauptwerks des Berliner Jugendstilporzellans. Das Ergebnis des Kooperationsprojekts ist vom 8. Februar bis 7. Mai 2023 im Bröhan-Museum Berlin zu sehen. - http://idw-online.de/de/news808843

sciencenews honked 06 Feb 2023 14:30 +0100

Maßgeschneiderte Metallkomplexe für medizinische Diagnostik und Therapie. - Maßgeschneiderte chemische Komplexe bestimmter Elemente aus der Gruppe der Metalle könnten sich in besonderer Weise für den Einsatz in der medizinischen Bildgebung aber auch für potentielle Anwendungen in der personalisierten Präzisionsmedizin eignen. Das hat ein Forschungsteam unter Leitung von Prof. Dr. Peter Comba vom Anorganisch-Chemischen Institut der Universität Heidelberg demonstriert. In ihrer Grundlagenforschung haben die Wissenschaftler mit Mangan- Lutetium- und Actinium-Ionen gearbeitet. Im Mittelpunkt der Forschungsarbeiten standen dabei Liganden mit einem sogenannten Bispidin-Gerüst. Diese Verbindungen sind extrem starr und können Metall-Ionen stabil und selektiv binden. - http://idw-online.de/de/news808841

sciencenews honked 06 Feb 2023 14:30 +0100

Behandlung des primären ZNS-Lymphoms - vierter KML-Podcast ist jetzt verfügbar. - Gemeinsam mit Peter Borchmann (Uniklinik Köln) hat das Kompetenznetz Maligne Lymphome e.V. (KML) jetzt die vierte Podcast-Folge veröffentlicht - dieses Mal zum Thema primäre Lymphome des zentralen Nervensystems (ZNSL). Zu Gast im Studio war Gerald Illerhaus vom Klinikum Stuttgart. Als führender Experte für primäre ZNS-Lymphome erörtert er im aktuellen Podcast mit welchen Strategien die betroffenen Patient:innen optimal behandelt werden können. Alle KML-Podcasts gibt es unter: <www.lymphome.de/podcasts>. - http://idw-online.de/de/news808840

sciencenews honked 06 Feb 2023 14:10 +0100

Georg Forster-Preisträger Prof. Ferdi Karadas forscht am Leibniz-IPHT zur Photokatalyse. - Der Chemiker Prof. Ferdi Karadas von der Bilkent Universität in Ankara Türkei hat einen der begehrten Georg Forster-Forschungspreise erhalten und wird während seines 12-monatigen Forschungsaufenthaltes am Leibniz-Institut für Photonische Technologien (Leibniz-IPHT) Oberflächenstrukturen für photokatalytische Anwendungen erforschen. Die renommierte Auszeichnung der Alexander von Humboldt-Stiftung wird an bedeutende internationale Forschende für ihre hervorragenden wissenschaftlichen Leistungen verliehen. - http://idw-online.de/de/news808839

sciencenews honked 06 Feb 2023 14:10 +0100

Take Care in Bochum: Zweitägige Pflege-Konferenz an der HS Gesundheit . - Am 9. und 10. März 2023 findet an der Hochschule für Gesundheit in Bochum eine Konferenz zu digitalen Innovationen in der Pflege statt. - http://idw-online.de/de/news808838

sciencenews honked 06 Feb 2023 14:10 +0100

„GO FUTURE!“-Vorlesung: Emissionen sichtbar machen. - Partikel und Gas in der Luft etwa die durch den Menschen verursachten Treibhausgase: Welche Auswirkungen haben sie und wie beeinflussen sie unser Klima? Mit dem Thema „Emissionen sichtbar machen“ beschäftigt sich die zweite „GO FUTURE!“-Vorlesung zu der die Universität Heidelberg Schülerinnen und Schüler einlädt. Der Vortrag mit der anschließenden Möglichkeit Fragen zu stellen und sich mit den Wissenschaftlern auszutauschen ist Teil der Reihe „Alles Klima?!“

sciencenews honked 06 Feb 2023 13:10 +0100

Facetten muslimischen Lebens in Westafrika . - Ein kürzlich erschienener Sammelband der Reihe „ZMO-Studien“ des Leibniz-Zentrums Moderner Orient (ZMO) beschäftigt sich mit Aspekten Institutionen und Akteuren muslimischen Lebens in Westafrika. Die Herausgeber Abdoulaye Sounaye und Andr Chappatte stellen in diesem Buch unterschiedliche Perspektiven aus der Region vor und zeigen auf was es in Bezug auf Identität Erfahrungen und alltägliche Praktiken bedeutet Muslim*in zu sein. - http://idw-online.de/de/news808835

sciencenews honked 06 Feb 2023 13:10 +0100

Ukraine-Krieg: Wie Sprache den Diskurs prägt. - Sprachwissenschaftler*innen der Universität Siegen untersuchen Schlagworte Wortfelder und Sprachbilder die den Diskurs zum Ukrainekrieg seit dem Frühjahr 2022 prägen. - http://idw-online.de/de/news808834

sciencenews honked 06 Feb 2023 13:00 +0100

Neues Ultraeffizienz-Projekt: Agriculture meets Manufacturing. - Ein Industrie- und Landwirtschaftsgebiet in Fellbach soll Modell-Quartier im Rahmen der Internationalen Bauausstellung 2027 (IBA27) werden. Fraunhofer-Forscherinnen und Forscher bringen ihr Know-how zur ultraeffizienten Nutzung von Stoffströmen und Ressourcen ein. Das Projekt wird bei der 1. Gebietskonferenz am 13. Februar den Gewerbetreibenden und Grundstückseigentümern in Fellbach vorgestellt um sie für eine aktive Beteiligung zu gewinnen. - http://idw-online.de/de/news808833

sciencenews honked 06 Feb 2023 13:00 +0100

Verständnisvoller Spielkamerad statt abwesender Ernährer - Studie zu Selbstbild und Selbstverständnis von Vätern. - Gemeinsame Presseinformation der TU Braunschweig und FH KielWie nehmen Väter sich selbst und ihre Familie wahr? Haben sie Probleme Vaterschaft und Berufstätigkeit zu vereinbaren? Wie sieht es mit der Geschlechtergerechtigkeit und der Arbeitsorganisation im Familienalltag aus? Diese und andere Fragen untersuchten Sozialwissenschafter*innen der Technischen Universität Braunschweig und der Fachhochschule Kiel in ihrer Studie „VAPRO You dont need to be Superheroes“. - http://idw-online.de/de/news808832

sciencenews honked 06 Feb 2023 12:50 +0100

Spenderorganmangel: Deutsche Herzgesellschaften und Herzstiftung befürworten erneute Diskussion zur Widerspruchslösung. - Strukturelle Verbesserungen im Transplantationswesen für Organspende zusätzlich zur Widerspruchslösung dringend notwendig - http://idw-online.de/de/news808831

sciencenews honked 06 Feb 2023 12:50 +0100

Bewerbungen als Young Academy Fellows 2023 willkommen. - Die Akademie der Wissenschaften in Hamburg freut sich in 2023 über Bewerbungen für Young Academy Fellowships. Die Akademie fördert mit diesem Programm herausragende promovierte Nachwuchswissenschaftlerinnen und -wissenschaftler aller Fachrichtungen aus Norddeutschland für drei Jahre sowohl finanziell wie ideell. Das Fellowship bietet die Möglichkeit zur Mitarbeit in interdisziplinären Projekt- und Arbeitsgruppen sowie finanzielle Förderung für Gruppen- und Einzelvorhaben. - http://idw-online.de/de/news808830

sciencenews honked 06 Feb 2023 12:10 +0100

Leitlinie Fetale Überwachung in der Schwangerschaft veröffentlicht. - Mit der neuen AWMF-Leitlinie zu fetaler Überwachung in der Schwangerschaft auf S3-Niveau wurden erstmalig relevante Daten zur Durchführung einer Dopplersonografie oder eines CTG im Falle von Low-risk-Schwangerschaften gebündelt und eine fundierte Handlungsempfehlung daraus abgeleitet. - http://idw-online.de/de/news808824

sciencenews honked 06 Feb 2023 12:00 +0100

Entdecker der Röntgenstrahlen: 100. Todestag von Wilhelm Conrad Röntgen. - Am 10. Februar 2023 jährt sich der Todestag des Entdeckers der „X-Strahlen“ des Physikers und Nobelpreisträgers Wilhelm Conrad Röntgen zum 100. Mal. Kaum eine andere Entdeckung als die nach ihm benannten Röntgenstrahlen hat die Medizin so stark beeinflusst und etwa über die Magnetresonanztomografie oder die Computertomografie so viele Diagnose- und Behandlungsmöglichkeiten für Patientinnen und Patienten geschaffen. Doch nicht nur in der Medizin findet die Röntgentechnik Anwendung sondern auch in zahlreichen anderen Gebieten wie etwa bei Sicherheitssystemen oder in der Satellitenforschung. Wer war Wilhelm Conrad Röntgen eigentlich? - http://idw-online.de/de/news808821

sciencenews honked 06 Feb 2023 11:50 +0100

Corona-Pandemie hat Digitalisierung in Sportvereinen vorangetrieben. - Gemeinsam mit dem Kreis-Sport-Bund Unna hat die FH Dortmund die Pandemie-Auswirkungen auf Sportvereine untersucht. Die Ergebnisse zeigen einen Mitgliederverlust. Auch habe das unbeschwerte Miteinander in den Vereinen gelitten. Durch Corona seien zudem Probleme verstärkt worden etwa die Rekrutierung von Übungsleitern und die Sanierung von Trainingsstätten. Das Vereinsleben konnte jedoch auch gestärkt werden. Gerade Vereine die sich gesellschaftlich engagiert haben profitieren von erhöhter Mitgliederaktivität. Die Studie wurde von September bis Dezember 2022 mit Interviews und Befragung von 125 Vereinen im Kreis Unna durchgeführt. - http://idw-online.de/de/news808820

sciencenews honked 06 Feb 2023 11:40 +0100

Neuer Wirkstoff aus Bakterien könnte Pflanzen schützen. - Bakterien der Gattung Pseudomonas produzieren einen stark antimikrobiellen Naturstoff. Das haben Forschende des Leibniz-Instituts für Naturstoff-Forschung und Infektionsbiologie (Leibniz-HKI) entdeckt. Sie wiesen nach dass die Substanz sowohl gegen pflanzliche Pilzkrankheiten als auch gegen human-pathogene Pilze wirkt. Die Studie wurde im Journal of the American Chemical Society veröffentlicht. - http://idw-online.de/de/news808819

sciencenews honked 06 Feb 2023 11:30 +0100

Rund eine Million Euro EU- und Landesmittel für die Entwicklung eines nachhaltigen Stromnetzes. - Forschungsteam der TU Chemnitz arbeitet an einer nachhaltigen und smarten elektrischen Infrastruktur auf der Basis von Wasserstofftechnologien - http://idw-online.de/de/news808818

sciencenews honked 06 Feb 2023 11:10 +0100

Informatikerin und Physiker für hervorragende Dissertationsarbeiten geehrt. - 95 Promotionen in der Mathematisch-Naturwissenschaftlichen FakultätAn der Mathematisch-Naturwissenschaftliche Fakultät der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf (HHU) promovierten im Wintersemester 2022/2023 51 Doktorandinnen und 44 Doktoranden aus sieben Fächern. Bei einer großen Feierstunde wurden sie gemeinsam geehrt mit Dr. Anna Maria Kerkmann die den Preis für die Beste Dissertation in der Fakultät erhielt. Ebenfalls wurde Dr. Manuel Escobedo für seine Arbeit in der Physik mit dem Wilhelm und Else Heraeus-Dissertationspreis ausgezeichnet. - http://idw-online.de/de/news808817

sciencenews honked 06 Feb 2023 11:10 +0100

Ausgabe Objektiv des Magazins des Dubnow-Instituts erschienen. - Die Hochphase der politischen Fotografie von den 1920er bis zu den 1960er Jahren steht im Mittelpunkt der sechsten Ausgabe von Jüdische Geschichte Kultur. Magazin des Dubnow-Instituts. Der Titel des neuen Hefts Objektiv meint dabei nicht nur die Linse der Kamera sondern auch die Frage nach Position und Perspektive der fotografierenden Person. - http://idw-online.de/de/news808816

sciencenews honked 06 Feb 2023 11:10 +0100

Menschenrechte in der Entwicklungszusammenarbeit: Verbesserungsbedarf bei Arbeitsbedingungen und Nichtdiskriminierung. - Das Deutsche Evaluierungsinstitut der Entwicklungszusammenarbeit (DEval) hat die Umsetzung und Wirksamkeit des Menschenrechtsansatzes des Entwicklungsministeriums (BMZ) untersucht. Die Ergebnisse zeigen dass einzelne menschenrechtliche Anforderungen gut umgesetzt sind es in einigen Bereichen aber Verbesserungsbedarf gibt: Vorhaben zur Stärkung des lokalen Privatsektors und lokaler Finanzsysteme in Partnerländern stärken menschenwürdige Arbeitsbedingungen nur selten gezielt und umfassend. Auch benachteiligte Gruppen wie Menschen mit Behinderungen werden nicht genügend berücksichtigt. Zudem sollten Partizipationsmöglichkeiten und Beschwerdemechanismen besser verankert werden. - http://idw-online.de/de/news808815

sciencenews honked 06 Feb 2023 10:50 +0100

Europäische Beihilfen als Antwort auf den IRA: Erhebliche Spielräume aber weiter rechtlicher Anpassungsbedarf. - Neues RechtsgutachtenEuropäische Beihilfen als Antwort auf den IRA: Mittlerweile erhebliche Spielräume aber weiter rechtlicher Anpassungsbedarf Die Europäische Union will die öffentliche finanzielle Förderung von Investitionen in klimafreundliche Technologien ausbauen und vereinfachen. Damit soll auch verhindert werden dass europäische Unternehmen ihre Zukunftsinvestitionen und Produktion in die USA verlegen weil dort massive Unterstützung nach dem „Inflation Reduction Act“ (IRA) winkt. - http://idw-online.de/de/news808813

sciencenews honked 06 Feb 2023 10:20 +0100

Neue Forschungsprojekte gestartet: Zwölfmal Hoffnung im Kampf gegen Alzheimer. - Düsseldorf Erhöht Stress das Risiko für Alzheimer? Können Gedächtnisveränderungen über das Smartphone erkannt werden? Und gibt es in Zukunft einen Bluttest der Alzheimer vorhersagt? Auch in der neuen Förderrunde gehen die durch die gemeinnützige Alzheimer Forschung Initiative e.V. (AFI) unterstützten Forscherinnen und Forscher wieder wegweisenden Fragestellungen nach. Insgesamt kann die AFI zwölf neue Forschungsprojekte mit insgesamt 124 Millionen Euro unterstützen. - http://idw-online.de/de/news808809

sciencenews honked 06 Feb 2023 10:20 +0100

Wenn Corona zu Ausgrenzung und Diskriminierung führt Spaltungsprozessen vorbeugen . - Im Forschungsprojekt StiPEx untersuchen Wissenschaftler*innen der Universität Greifswald ab Februar 2023 Stigmatisierungsprozesse im Kontext der Corona-Pandemie und deren Auswirkungen auf gesellschaftliche Spaltungsprozesse. Ziel des Projektes ist es Ansatzpunkte für Integrationsprozesse und Kommunikation zu identifizieren die zu nachhaltiger Gemeinschaftsbildung beitragen können. Das Projekt wird vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) mit ca. 460.000 Euro gefördert. - http://idw-online.de/de/news808808

sciencenews honked 06 Feb 2023 10:20 +0100

EU-Fördermittel zur Erforschung der pflanzlichen Abwehr. - IPB-Wissenschaftlerin gewinnt ERC Consolidator GrantDebora Gasperini Forschungsgruppenleiterin am Leibniz-Institut für Pflanzenbiochemie (IPB) hat sich erfolgreich um den Konsolidierungszuschuss des Europäischen Forschungsrats (ERC Consolidator Grant) beworben. Damit erhält sie für die nächsten fünf Jahre Fördermittel in Höhe von fast zwei Millionen Euro um ihre wissenschaftlichen Projekte voranzutreiben. Die promovierte Biologin untersucht die molekularen Grundlagen von Abwehr- und Anpassungsreaktionen die Pflanzen nach Verwundung aktivieren. Dabei spielt das Phytohormon Jasmonat eine entscheidende Rolle. - http://idw-online.de/de/news808807

sciencenews honked 06 Feb 2023 10:10 +0100

Digitalisierung 2023: Aus welchen Trends ist was geworden? . - Mit viel Lust und Expertise schauen führende Marktforschungsunternehmen zum Jahresende in ihre Glaskugeln und geben die Top-Trends der Digitalisierung bekannt. Aber welche Entwicklungen haben sich nun tatsächlich als relevant erwiesen und welche nicht? Die SRH Fernhochschule The Mobile University hat das Update aus Praxis Forschung und Lehre. - http://idw-online.de/de/news808805

sciencenews honked 06 Feb 2023 10:10 +0100

VDI-Förderpreis für RFH-Studenten. - Der VDI Kölner Bezirksverein e.V. hat am 19. Januar Förderpreise für herausragende Abschlussarbeiten ingenieurwissenschaftlicher Studiengänge verliehen. Wir gratulieren unserem Bachelor-Absolventen im Studiengang Maschinenbau Alexander Struck herzlich zum 3. Preis. Damit ist eine besondere Leistung verbunden. Seine Arbeit beschäftigt sich mit der zerspanenden Fertigung die einen hohen Stellenwert in der deutschen Produktionsindustrie hat. Alexander Struck hat das Masterstudium an der RFH Köln begonnen und arbeitet als studentische Hilfskraft am RFH-Institut für Werkzeug- und Fertigungstechnik (iWFT). - http://idw-online.de/de/news808804

sciencenews honked 06 Feb 2023 10:10 +0100

Dr. Manish Garg erhält den Rudolf-Kaiser-Preis für eine in Raum und Zeit höchstauflösende Mikroskopie. - Dr. Manish Garg vom Max-Planck-Institut für Festkörperforschung in Stuttgart erhält heute den Rudolf-Kaiser-Preis 2022 einen der wichtigsten deutschen Förderpreise für Nachwuchswissenschaftler(innen) im Bereich der Physik. Manish Garg wird „für die Entwicklung der Attosekunden-Rastertunnelmikroskopie und deren Anwendung ausgezeichnet die die Dynamik der Valenzelektronen komplexer Moleküle im Raum in Echtzeit abbildet“. - http://idw-online.de/de/news808803

sciencenews honked 06 Feb 2023 10:00 +0100

ERC Consolidator Grant für DKTK-Forscher Florian Büttner. - Mit seinen ERC-Consolidator Grants fördert der Europäische Forschungsrat (ERC) exzellente Wissenschaftler beim Ausbau ihrer unabhängigen Karriere. Florian Büttner Deutsches Konsortium für Translationale Krebsforschung (DKTK) und Frankfurt Cancer Institute kann sich dieses Jahr über die prestigeträchtige ERC-Förderung freuen. Die zwei Millionen Euro Fördermittel setzt er für die Entwicklung von KI-Modellen ein die Ärzte zuverlässig dabei unterstützen sollen Krebs zu diagnostizieren oder Therapieempfehlungen abzugeben. - http://idw-online.de/de/news808802

sciencenews honked 06 Feb 2023 09:50 +0100

Quantensichere Identitäten für eine digitale Zukunft. - Die Sicherheit digitaler Identitäten wird durch zukünftige Quantentechnologien bedroht. In den Händen von Angreifern werden Quantencomputer auch in der Lage sein klassische Verschlüsselungsverfahren zu brechen. Um solche Angriffe abzuwehren forschen vier Partner in dem Projekt Quant-ID an der Entwicklung von neuartigen Verfahren und Systemen die auf Basis von Quantenzufallszahlen und Post-Quantum-Kryptographie die Sicherheit auch langfristig garantieren. Gerade hochsensible Bereiche wie staatliche Einrichtungen Banken oder Versicherungen werden dadurch den notwendigen Schutz erhalten. Das vom BMBF geförderte Projekt startete im September 2022 mit einer Laufzeit von drei Jahren. - http://idw-online.de/de/news808800

sciencenews honked 06 Feb 2023 09:40 +0100

Vier ERC Consolidator Grants an die HHU. - Die Grants des European Research Council (ERC) zäh-len zu den renommiertesten europäischen Forschungsförderungen. ERC Consolidator Grants sind mit bis zu zwei Millionen Euro dotiert und werden an Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler vergeben die bereits herausragende wissenschaftliche Leistungen aufweisen und deren Promotion sieben bis zwölf Jahre zurückliegt. Die Grants sind hochkompetitiv in der Ausschreibungsrunde 2022 wurden von 2.222 eingereichten Anträgen nur 321 (144 Prozent) für eine Förde-rung ausgewählt. Das Gesamtfördervolumen beträgt 657 Millionen Euro. Gleich vier dieser hochkarätigen Auszeichnungen gehen nun an die Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf (HHU). - http://idw-online.de/de/news808799

sciencenews honked 06 Feb 2023 09:30 +0100

Weiblicher Kampf um Nistplätze reduziert den Fortpflanzungserfolg. - Der Wettbewerb zwischen Weibchen ist normalerweise weniger offenkundig aggressiv als der zwischen Männchen kann aber dennoch negative Folgen haben. Beispielsweise wenn Weibchen Schlüsselressourcen benötigen um sich erfolgreich fortzupflanzen. Eine nun in der Fachzeitschrift „The American Naturalist“ erschienene Studie der Veterinärmedizinischen Universität Wien und der Universität Liverpool (UK) untersuchte deshalb anhand von Mäusen inwieweit sich der Kampf um Nistplätze auf den Fortpflanzungserfolg auswirkt und ob dies durch kooperatives Verhalten beeinflusst wird. - http://idw-online.de/de/news808798

sciencenews honked 06 Feb 2023 08:30 +0100

Innovative Frauen in den Fokus rücken Website ist online . - Wie können wir gleichberechtigte Teilhabebedingungen für Frauen und Männer in Wissenschaft und Forschung erreichen? Wie gelingt es die Leistungen und Expertise von innovativen Frauen sichtbarer zu machen und in öffentliche Diskurse einzubringen? Interessierte finden auf der Website https://www.innovative-frauen-im-fokus.de vielfältige Informationen dazu sowie zur Förderrichtlinie „Innovative Frauen im Fokus“ des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF). - http://idw-online.de/de/news808794

reportd honked 05 Feb 2023 20:10 +0100

Düsseldorf: DEG bürstet die Nürnberg Ice Tigers mit 6:2 (2:0