home tags events about login

sciencenews rss

News posted from Informationsdienst Wissenschaft

sciencenews honked 01 Jul 2022 21:20 +0200

Förderpreis Neues Deutsches Kino 2022 für den HFF-Abschlussfilm WUT AUF KUBA. - Förderpreis Neues Deutsches Kino 2022 in der Kategorie Beste*r Nachwuchsschauspieler*in geht an Lena Schmidtke für ihre Hauptrolle im HFF-Abschlussfilm WUT AUF KUBA / WUT AUF KUBA ist der HFF-Abschlussfilm von Regie-Absolventin Naira Cavero Orihuel / Die Kameraarbeit des Films übernahm HFF-Absolvent Karl Kürten / Förderpreis Neues Deutsches Kino ist mit insgesamt 70.000 Euro dotiert / Prämiert werden damit die besten Nachwuchsleistungen in den Spielfilmen der Reihe Neues Deutsches Kino des FILMFEST MÜNCHEN / Die Verleihung fand zum wiederholten Male in der HFF München statt - http://idw-online.de/de/news797739

sciencenews honked 01 Jul 2022 17:30 +0200

Bürokratie in Kunst übersetzt . - Transparenz schafft Vertrauen. Ein Forschungsprojekt von HWR Berlin und BHT Berlin beleuchtet Behörden im wörtlichen und übertragenen Sinne neu. Zu sehen bei der Langen Nacht der Wissenschaften.Zur PersonProf. Dr. Marianne Egger de Campo ist Professorin für Soziologie am Fachbereich Allgemeine Verwaltung der Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin (HWR Berlin). Die Initiatorin leitet das vom Institut für Angewandte Forschung (IFAF) Berlin geförderte kooperative Forschungsprojekts XICHT und „eXperimentell Interaktive Chancen auf Transparenz der Verwaltung“. - http://idw-online.de/de/news797738

sciencenews honked 01 Jul 2022 17:00 +0200

Rückgabe von Benin-Bronzen und Museumskooperation: Studiengang Museumsmanagement der HTW Berlin beteiligt. - Die Benin-Bronzen stehen in der Debatte um koloniales Raubgut in deutschen Museen seit Jahren im Fokus. Nun gibt es eine Einigung mit Nigeria über die wertvollen Kunstobjekte. Am 1. Juli 2022 unterschreiben die Bundesrepublik Deutschland und die Bundesrepublik Nigeria eine gemeinsame politische Erklärung. Mit dabei sind Prof. Dr. Susan Kamel und Prof. Dr. Tobias Nettke als Leiter*innen des Projekts TheMuseumsLab an der Hochschule für Technik und Wirtschaft Berlin (HTW Berlin). - http://idw-online.de/de/news797737

sciencenews honked 01 Jul 2022 16:30 +0200

Neues Angebot der HWG LU für Flüchtlinge aus der Ukraine. - Ab sofort bietet die HWG LU kostenlose Intensivkurse Deutsch für Juli/August bzw. August/September 2022 und Orientierungssemester im Wintersemester 2022/23 und Sommersemester 2023 an. Das Angebot des International Office richtet sich bevorzugt an Flüchtlinge aus der Ukraine. - http://idw-online.de/de/news797734

sciencenews honked 01 Jul 2022 16:20 +0200

HWG LU ehrt herausragende Lehrbeauftragte mit der Verleihung der Honorarprofessur. - Mit Dr. Jörg Breitenbach Dr. Henning-Arnd Müller und Dr. Monika Roth wurden diese Woche drei herausragende Persönlichkeiten durch die Bestellung zu Honorarprofessoren bzw. zur Honorarprofessorin ausgezeichnet. Alle drei engagieren sich seit vielen Semestern in herausragender Weise in der Lehre und haben insbesondere im Themenfeld Gesundheit wichtige Impulse für die Hochschule gesetzt. - http://idw-online.de/de/news797733

sciencenews honked 01 Jul 2022 16:10 +0200

Internationale diverse Gründerteams in Leipzig Preisverleihung am 21. Juli. - Der HHL DIGITAL SPACE die Frühförderung von Gründungsideen der HHL und das SpinLab The HHL Accelerator das junge Startups ab ihrer Gründung fördert holen „diverse Gründerteams“ nach Leipzig. - http://idw-online.de/de/news797731

sciencenews honked 01 Jul 2022 16:00 +0200

Neue Wege in den Afrikastudien: Dritte Jahrestagung des Exzellenzclusters “Africa Multiple“. - Vom 6. bis 9. Juli 2022 findet zum dritten Mal die internationale Jahrestagung des Exzellenzclusters „Africa Multiple“ statt. Die Registrierung für die Teilnahme in Präsenz oder Online ist noch bis zum 5. Juli möglich. - http://idw-online.de/de/news797729

sciencenews honked 01 Jul 2022 15:10 +0200

Transparente Kommunikation zu Tierversuchen. - Die Initiative „Tierversuche verstehen“ zeichnet das Universitätsklinikum Jena für seine vorbildliche Kommunikation zur tierexperimentellen Forschung aus. - http://idw-online.de/de/news797727

sciencenews honked 01 Jul 2022 14:40 +0200

U-Multirank: HM erfolgreich mit regionalen Kooperationen Wissenstransfer und pädagogischer Kompetenz. - Beim internationalen Hochschulranking U-Multirank erreicht die Hochschule München erneut deutschlandweit den 1. Platz bei Publikationen mit regionalen Praxispartnern. - http://idw-online.de/de/news797725

sciencenews honked 01 Jul 2022 14:40 +0200

Digitale Kompetenzen für alle: HM punktet doppelt bei der Förderung von „Digitalisierungskollegs“ . - Beim Förderprogramm „Digitalisierungskollegs“ des Bayerischen Staatsministeriums für Wissenschaft und Kunst ist die HM mit zwei Verbundanträgen erfolgreich: mit der TU München zum Thema KI und Nachhaltigkeit sowie mit der Hochschule für Musik und Theater München im Bereich KI Kunst und Kultur. - http://idw-online.de/de/news797724

sciencenews honked 01 Jul 2022 14:10 +0200

Deutsche und Internationale Kautschuk-Tagung mit Messe in Nürnberg geht mit einem positiven Fazit zu Ende. - Weltweit führendes Fach- und Führungskräftetreffen der Kautschuk- und Elastomer Branche lockt wieder tausende Besucher nach Nürnberg DKT IRC 2021 war wichtiger Treffpunkt der Branche in turbulenten Zeiten Positives Fazit der Aussteller und Veranstalter - http://idw-online.de/de/news797722

sciencenews honked 01 Jul 2022 13:50 +0200

Systemischer Forschungspreis 2022 von SG und DGSF für Sontje Nordholt. - Der gemeinsame Forschungspreis 2022 von Systemischer Gesellschaft (SG) und Deutscher Gesellschaft für Systemische Therapie Beratung und Familientherapie (DGSF) wird an Sontje Nordholt verliehen. Sie erhält die Auszeichnung für ihre Forschung über das subjektive Erleben von Selbstorganisationsprozessen bei Patientin*innen mit Depression. - http://idw-online.de/de/news797720

sciencenews honked 01 Jul 2022 13:30 +0200

Entrepreneurship Award für digitale Therapie-Programme. - Eine App für die Behandlung chronischer Krankheiten ein Bauroboter und eine Kühltechnologie für Quantentechnologien: Mit diesen Produkten sind die Start-ups Kaia Health Software KEWAZO und Kiutra erfolgreich. Gestern waren sie für den TUM Presidential Entrepreneurship Award nominiert ausgezeichnet wurde Kaia Health. Zuvor diskutierten beim Entrepreneurship Day Gäste der EuroTech Universities Alliance über das europäische Ökosystem. - http://idw-online.de/de/news797717

sciencenews honked 01 Jul 2022 13:30 +0200

Studien zu Essstörungen: Gen beeinflusst Gewicht und Magersucht. - Neben Umweltfaktoren beeinflussen auch die Gene die Wahrscheinlichkeit an einer Essstörung zu erkranken. Wissenschaftler:innen der Medizinischen Fakultät der Universität Duisburg-Essen (UDE) haben nun jeweils fast 200 Proband:innen untersucht die entweder von einer Magersucht (Anorexia nervosa) oder extremem Übergewicht betroffen waren. Beim Vergleich genetischer Marker fiel vor allem ein Gen auf von dem gleich 25 Varianten identifiziert werden konnten: das Gen für PTBP2. Dieses Gen könnte vor allem bei Männern einen ausgeprägten Einfluss auf die Regulierung des Körpergewichts haben. Die Forscher:innen haben ihre Erkenntnisse kürzlich in Translational Psychiatry veröffentlicht.* - http://idw-online.de/de/news797716

sciencenews honked 01 Jul 2022 13:20 +0200

Auf den Spuren des Jesuiten-Gründers Ignatius von Loyola: Die Bedeutung von Beziehungen in der jesuitischen Tradition. - VeranstaltungshinweisMünchen 01.07.2022 Am Donnerstag den 07.07.2022 lädt die Hochschule für Philosophie München (HFPH) ein mit der öffentlichen Vorlesung von Prof. Dr. Michael Reder in die Denktradition des Jesuitenordens dem Träger der Hochschule einzutauchen. Der Vortrag über Relationalität untersucht philosophisch den Ansatz die Wirklichkeit als Geflecht von Beziehungen zu verstehen der auch für das Denken der Jesuiten prägend ist. Die Veranstaltung ist Teil einer Ringvorlesung der HFPH anlässlich des ignatianischen Jahres dem 500-jährigen Jubiläum der Verwundung von Ignatius von Loyola welche als Auslöser für die Gründung des Ordens gilt. - http://idw-online.de/de/news797715

sciencenews honked 01 Jul 2022 13:20 +0200

Ausweitung der Kooperation mit der Osaka Metropolitan University als nächster Schritt zum DFKI Lab Japan. - Für die geplante Gründung eines DFKI-Forschungslabors in Japan wurde ein wichtiger Grundstein gelegt: Mit der Osaka Metropolitan University wurde ein Kooperationsvertrag unterzeichnet der das weitere Vorgehen auf dem Weg zum „DFKI Lab Japan“ beschreibt. - http://idw-online.de/de/news797714

sciencenews honked 01 Jul 2022 12:50 +0200

HWR Berlin öffnet Türen. - Im Beisein der Berliner Bürgermeisterin Franziska Giffey Staatssekretärin Ülker Radziwill und des Geschäftsführers von Berlin Partner Stefan Franzke wurde an der HWR Berlin die Aula feierlich eröffnet. Eine Einweihung mit Symbolcharakter. - http://idw-online.de/de/news797712

sciencenews honked 01 Jul 2022 12:40 +0200

Lebenswerte Innenstädte mit Zukunft Verbändeallianz legt Positionspapier vor. - Innenstädte müssen für alle Menschen und Generationen ein lebenswertes Zuhause bieten. Dieses Ziel verfolgt eine außergewöhnliche Verbändeallianz unterschiedlicher Interessen und legt gemeinsame Positionen vor. Sie wollen den Wandel zusammen anpacken. - http://idw-online.de/de/news797711

sciencenews honked 01 Jul 2022 12:20 +0200

Neue Omikron-Untervarianten BA.2.12.1 BA.4 und BA.5 werden schlechter durch Antikörper gehemmt. - Infektionen mit den „alten“ Omikron-Untervarianten BA.1 und BA.2 schützen kaum vor der für die Sommerwelle verantwortlichen SARS-CoV-2-Untervariante BA.5 - http://idw-online.de/de/news797707

sciencenews honked 01 Jul 2022 11:50 +0200

Francesca Pia Vitale und Carles Pachon gewinnen die NEUEN STIMMEN 2022. - Francesca Pia Vitale aus Italien und Carles Pachon aus Spanien sind die Bestplatzierten bei der 19. Ausgabe des internationalen Gesangswettbewerbs NEUE STIMMEN. Im Finale in Gütersloh überzeugten sie die Jury aus weltweit anerkannten Opernexpert:innen. Preise gab es ebenfalls für die Zweit- und Drittplatzierten. - http://idw-online.de/de/news797705

sciencenews honked 01 Jul 2022 11:50 +0200

Wissenschaftsjahr 2023 Unser Universum: Exponate für das Ausstellungsschiff MS Wissenschaft gesucht . - MS Wissenschaft sucht Vorschläge für interaktive Exponate / digitale Infoveranstaltung am 13. Juli - http://idw-online.de/de/news797704

sciencenews honked 01 Jul 2022 11:30 +0200

Materialien auf Pilzbasis vielversprechend für die Praxis. - Weg von fossilen Rohstoffen und deren Knappheit hin zu bisher ungenutzten Rohstoffen aus Pflanzen und Pilzen. Um diesen Wandel zu nachwachsenden Roststoffen zu unterstützen hat das Fraunhofer UMSICHT im Projekt FungiFacturing Pilzwerkstoffe untersucht die aus Reststoffen wie Stroh oder Holzspäne bestehen. Zum Abschluss des Vorhabens zeigen die Forschenden dass sie neben einem Schallabsorber auf Pilzbasis auch weitere biobasierte Lösungen für die Bauindustrie entwickelt haben. - http://idw-online.de/de/news797702

sciencenews honked 01 Jul 2022 11:30 +0200

Wie viel Fläche und wie viele Rohstoffe benötigen wir für biobasierte Kunststoffe? Neues Online-Tool startet!. - (Hannover 01.07.2022) Wie hoch ist der Wasser- Rohstoff- und Landflächenverbrauch für eine Tonne Kunststoff? Detaillierte Berechnungen zum Ressourcenverbrauch für die Produktion verschiedener biobasierter Kunststoffe: Das bietet das neue interaktive Tool BioPolyDat des IfBB an der Hochschule Hannover unter: https://biopolydat.ifbb-hannover.de. - http://idw-online.de/de/news797701

sciencenews honked 01 Jul 2022 11:30 +0200

Von der Natur lernen wie geht das? Universitäten Rostock und Tübingen forschen zur Philosophie der Bionik. - Die belebte Natur bietet unzählige geniale Erfindungen die der Technik als Vorbild für neue Produkte dienen können. Aufgabe der Bionik ist es der Natur diese Ideen abzuschauen und technisch umzusetzen. Doch wie genau funktioniert das? Und kann man die Bionik als eine eigenständige wissenschaftliche Disziplin ansehen? Diesen Fragen geht ein neues Forschungsprojekt an den Universitäten in Rostock und Tübingen nach. Es wird von der Deutschen Forschungsgemeinschaft mit rund 500.000 Euro gefördert. - http://idw-online.de/de/news797700

sciencenews honked 01 Jul 2022 11:30 +0200

Wie der Mensch seine Handlungen steuert. - Eine an der Universität Trier koordinierte Forschungsgruppe kann ihre erfolgreiche Arbeit fortsetzen. Mit rund 3 Millionen Euro wird die an der Universität Trier von Prof. Dr. Christian Frings geleitete Forschungsgruppe „Merkmalsintegration und -abruf in der Handlungssteuerung“ (Binding and Retrieval in Action Control

sciencenews honked 01 Jul 2022 11:30 +0200

Gemeinsame Pressemitteilung der KI-Kompetenzzentren: Forschung zur Künstlichen Intelligenz in Deutschland fest verankert. - Die Forschung zur Zukunftstechnologie Künstliche Intelligenz (KI) erhält ab 1.7.2022 einen kräftigen Schub: Fünf der insgesamt sechs deutschen KI-Kompetenzzentren bislang als Projekte zeitlich befristet gefördert werden jetzt mit einer institutionellen Förderung durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) und die beteiligten Bundesländer als dauerhafte Einrichtungen verstetigt. Dazu stellen Bund und Sitzländer insgesamt bis zu 100 Millionen Euro pro Jahr bereit. Ziel ist es europäisch und international wettbewerbsfähige Forschung zu etablieren die Deutschland als führenden Standort für Forschung Lehre und Technologietransfer in der KI nachhaltig stärkt. - http://idw-online.de/de/news797698

sciencenews honked 01 Jul 2022 11:20 +0200

Übung macht den Meister aber wie eigentlich? . - Was macht einen Sportler zum Weltmeister einen Musiker zum Virtuosen einen Schachspieler zum Großmeister? Ist es das Talent fleißiges Üben die Motivation oder die mentale Stärke? Oder der richtige Mix aus diesen Komponenten? Diesen Fragen gehen Prof. Dr. Franzis Preckel und Prof. Dr. Michael Schneider in einem Forschungsprojekt nach. Für ihre Studie suchen die Forschenden der Universität Trier Personen die als Hobbys etwas üben sei es eine Fremdsprache ein Spiel ein Instrument eine Sportart Motorräder reparieren oder Rosen züchten. Gesucht werden Anfänger ebenso wie Preisträger. - http://idw-online.de/de/news797696

sciencenews honked 01 Jul 2022 11:20 +0200

Neue Wege in der digitalen Lehre gehen. - Zwei Projekte der Friedrich-Schiller-Universität Jena und des Universitätsklinikums Jena werden im Programm „Freiraum 2022“ von der Stiftung Innovative Hochschullehre für jeweils 25 Monate mit fast 800.000 Euro gefördert. Im Mittelpunkt des bereits heute offiziell startenden Projekts aus den Digital Humanities also den digitalen Geisteswissenschaften steht die Entwicklung und Erprobung eines Lehr-Lern-Labors mit Schwerpunkt Geschichte im Digitalen. Im Projekt aus der Medizin das ab September gemeinsam mit der Hochschule Heilbronn realisiert wird geht es um digital unterstütztes Lernen in interdisziplinären Teams. - http://idw-online.de/de/news797695

sciencenews honked 01 Jul 2022 11:20 +0200

TRIO-Wissenschaftsbank ist zurück. - In der Woche vom 4. bis 8 Juli 2022 nehmen wieder Forscherinnen und Forscher der ostbayerischen TRIO-Hochschulen Platz auf der Science Bench. Mitten in Deggendorf Landshut Passau und Regensburg werden sich die Gespräche mit Bürgerinnen und Bürgern um Digitales Mobilität Gesundheit oder Klima drehen. Alles unter dem Themendach Progressive Provinz. - http://idw-online.de/de/news797694

sciencenews honked 01 Jul 2022 11:20 +0200

Tracking-Software für Paletten Behälter und Co.. - Ladungsträger wie Paletten Getränkekisten oder Tanks sind unverzichtbar für den Transport von Waren aller Art stehen selbst aber kaum im Rampenlicht. Fraunhofer-Forschende haben sich nun dem Thema gewidmet und eine Software entwickelt die den Standort und den Weg der Ladungsträger verfolgt und einsehbar macht. Für die Logistikbranche entstehen dadurch enorme Möglichkeiten die Effizienz zu verbessern. Mit Logistikbude haben die Fraunhofer-Forschenden sogar ein eigenes Spin-off gegründet. - http://idw-online.de/de/news797692

sciencenews honked 01 Jul 2022 11:10 +0200

Noch Luft nach oben. - Erstmals liegen Zahlen zur akademischen Pflegeausbildung vor Das Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB) hat in einer Sondererhebung zum Monitoring zur Umsetzung der beruflichen und der hochschulischen Ausbildung in der Pflege erstmalig Ergebnisse zur Situation der hochschulischen Pflegeausbildung veröffentlicht. Deutlich wird: Die Zahlen der Studierenden in der Pflege steigen nur marginal und es sind weitere Maßnahmen nötig um das Pflegestudium attraktiver zu machen. - http://idw-online.de/de/news797691

sciencenews honked 01 Jul 2022 11:10 +0200

Wasserstoff aus Methanol treibt Schiffe an. - Der Schiffsverkehr gehört zu den am schnellsten wachsenden Quellen für Treibhausgase. Schiffsbauer und Betreiber suchen nach umweltfreundlichen alternativen Antrieben. Fraunhofer-Forschende haben gemeinsam mit Partnern das Antriebskonzept HyMethShip entwickelt bei dem Wasserstoff aus Methanol gewonnen wird. Die Technik benötigt keine großen Wasserstofftanks an Bord und ist daher deutlich sicherer. In Zukunft könnte sie auch für Kreuzfahrtschiffe interessant sein. - http://idw-online.de/de/news797689

sciencenews honked 01 Jul 2022 11:00 +0200

Reminder Ausschreibung Deutscher Journalistenpreis Orthopädie und Unfallchirurgie 2022. - Reminder: Gemeinsame Ausschreibung der Deutschen Gesellschaft für Orthopädie und Unfallchirurgie e.V. (DGOU) und des Berufsverbandes für Orthopädie und Unfallchirurgie e.V. (BVOU) - http://idw-online.de/de/news797688

sciencenews honked 01 Jul 2022 11:00 +0200

Magnetrecycling lohnt sich. - Magnete sind wertvolle Bauteile. Obwohl in den vergangenen Jahren funktionierende Magnetrecyclingmethoden entwickelt wurden finden diese in der Praxis bisher keine Anwendung und Magnete werden weiterhin im Stahlschrott eingeschmolzen. Forschende der Fraunhofer-Einrichtung für Wertstoffkreisläufe und Ressourcenstrategie IWKS liefern gute Argumente wieso sich dies in Zukunft ändern sollte: In ihrem Projekt FUNMAG zeigen sie dass der Einsatz von recycelten Magneten in Bereich der E-Mobilität ohne Leistungseinbußen in der Motorleistung möglich ist und es sich lohnt eine Wertschöpfungskette für großflächiges Magnetrecycling aufzubauen. - http://idw-online.de/de/news797685

sciencenews honked 01 Jul 2022 11:00 +0200

Zehn Jahre Entdeckung des Higgs-Bosons Beginn einer neuen Ära?. - Zum zehnjährigen Jubiläum der Entdeckung des Higgs-Teilchens würdigt ein Faktenblatt aus der Reihe Physikkonkret der Deutschen Physikalischen Gesellschaft seine Entdeckung und stellt die Frage inwieweit der Higgs-Mechanismus die Physik in eine neue Ära weist. - http://idw-online.de/de/news797684

sciencenews honked 01 Jul 2022 10:50 +0200

Projekt PRUUVE der TU Dresden gewinnt Photonics21 Innovation Award 2022. - Erst im Mai dieses Jahres starteten Tim Achenbach Dr. Paul-Anton Will und Dr. Philipp Wellmann das Ausgründungsprojekt PRUUVE an der TU Dresden mit dem Ziel wiederverwendbare UV-Sensor-Folien zur Marktreife zu führen. Jetzt wurden die drei für ihr Vorhaben mit dem Photonics21 Innovation Award ausgezeichnet. - http://idw-online.de/de/news797683

sciencenews honked 01 Jul 2022 10:50 +0200

Grüner Wasserstoff aus Pflanzenresten . - Bislang werden Grünabfälle und Klärschlamm meist kompostiert oder ver-brannt. Sinnvoller wäre es daraus den wertvollen Energieträger Wasserstoff zu gewinnen. Dieses Ziel verfolgt ein Forscherteam am Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und Automatisierung IPA. Das bei der Gewinnung von Wasserstoff aus Abfällen entstehende CO2 wird dabei abgeschieden und beispielsweise in der chemischen Industrie als Rohstoff verwendet. Auf diese Weise stellen die Forschenden aus dem Bioabfall mit unterschiedlichen Verfahren Wasserstoff mit einem negativen CO2-Fußabdruck her. Es wird also der Atmosphäre CO2 entzogen. - http://idw-online.de/de/news797681

sciencenews honked 01 Jul 2022 10:50 +0200

UKE-Wissenschaftler:innen weisen Belastung von Oberflächen mit Affenpockenvirus nach. - Oberflächen die an Affenpocken erkrankte Patient:innen berührt haben können hochgradig mit dem Virus belastet sein. Das ergab eine Untersuchung von Forschenden aus dem Arbeitsbereich Krankenhaushygiene dem Institut für Medizinische Mikrobiologie Virologie und Hygiene und der Sektion Infektiologie der I. Medizinischen Klinik und Poliklinik des Universitätsklinikums Hamburg-Eppendorf (UKE). Zugleich geben die Forschenden Entwarnung: Es ist mit der Studie noch nicht bewiesen dass sich andere Menschen durch den Kontakt der kontaminierten Oberflächen anstecken können. Die Studienergebnisse wurden im Fachmagazin Eurosurveillance veröffentlicht. - http://idw-online.de/de/news797680

sciencenews honked 01 Jul 2022 10:40 +0200

Elektronensimulationen: Forscher verbessern weit verbreitete Simulationsmethode für Hochleistungscomputercluster. - Die meisten grundlegenden mathematischen Gleichungen die elektronische Strukturen beschreiben sind seit langem bekannt. Allerdings sind sie zu komplex um sie in der Praxis zu lösen. Dies hat Fortschritte in der Physik Chemie und den Materialwissenschaften erschwert. Dank moderner Hochleistungscomputercluster und der Etablierung einer bestimmten Simulationsmethode der Dichtefunktionaltheorie (DFT) hat sich die Lage zwar gebessert. Doch selbst damit sind die modellierten Prozesse oft noch stark vereinfacht. Jetzt ist es Physikern am HZDR gelungen diese Methode deutlich zu verbessern. Damit eröffnen sich neue Möglichkeiten für Experimente mit Ultrahochintensitätslasern. - http://idw-online.de/de/news797679

sciencenews honked 01 Jul 2022 10:40 +0200

Zusammenarbeit von Wissenschaft Politik und Gesellschaft: Verbundprojekt zu bezahlter Elternzeit erhält EU-Förderung. - Was brauchen Elternzeitgesetze um zu einer sozial nachhaltigen Gesellschaft beizutragen? Und welche Bedeutung haben bezahlte Elternzeiten für die Entwicklung und Gesundheit von Kindern? Um Fragen wie diese geht es im Projekt „Parental Leave Policies and Social Sustainability“. Die Sozialwissenschaftlerin Dr. Thordis Reimer von der Universität Hamburg ist federführende Antragstellerin des Projekts das eine EU-Förderung erhält. - http://idw-online.de/de/news797677

sciencenews honked 01 Jul 2022 10:30 +0200

Schnelle und schonende Brustkrebsdiagnose. - Besteht der Verdacht auf Brustkrebs führen Ärztinnen und Ärzte eine Biopsie durch. Diese ist jedoch nicht nur invasiv und schmerzhaft sondern auch kostspielig. Zudem dauert es einige Tage bis das Ergebnis vorliegt. Künftig könnte die Diagnose via Liquid-Biopsie über das Blut erfolgen kostengünstig patientenschonend und innerhalb weniger Stunden. Ein Forscherteam am Fraunhofer-Institut für Angewandte Polymerforschung IAP arbeitet gemeinsam mit Partnern an der neuartigen Methode. - http://idw-online.de/de/news797674

sciencenews honked 01 Jul 2022 10:10 +0200

Campus-Thementage zu Nachhaltiger Entwicklung: h_da-Forschende informieren zu ihren Projekten . - Ob Mobilität Stadtentwicklung oder globale Lieferketten: Forschende aus dem Transferprojekt Systeminnovation für Nachhaltige Entwicklung (s:ne) der Hochschule Darmstadt (h_da) tragen mit ihren Projekten dazu bei das Leben in Stadt und Region nachhaltiger zu machen. Im Rahmen von öffentlichen Thementagen jetzt im Juli auf dem Campus der h_da geben die Forschenden Einblicke in ihre Projekte. Im SchauRaum direkt neben dem Hochhaus (Schöfferstraße 3 64295 Darmstadt) gehen sie jeweils mittags von 11-14 Uhr mit Interessierten in den Dialog zu ihrer Arbeit. Auftakt ist am Mittwoch 06.07. zum Thema Mobilität. - http://idw-online.de/de/news797671

sciencenews honked 01 Jul 2022 10:10 +0200

KIT: Urbaner Holzbau: Farbige Fassaden steigern Akzeptanz. - Im Gedächtnis zahlreicher Kulturlandschaften ist der Baustoff Holz tief verankert. Wieviel Zukunft das Bauen mit Holz eröffnet zeigt nun eine Studie des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT) auf. Unter baukulturellen wie unter bautechnischen und gestalterischen Gesichtspunkten wird darin beleuchtet wie der Holzbau auch in die Stadt zurückkehren kann. Ein Mehr an Farbigkeit so die These ist dabei der Schlüssel zu mehr Akzeptanz. Referenzprojekt der Untersuchung ist das mit farbigen begrünten Holzfassaden konzipierte Wohn- und Bürogebäude „Vinzent“ im Münchener Stadtteil Neuhausen. - http://idw-online.de/de/news797670

sciencenews honked 01 Jul 2022 10:10 +0200

Call for and to Action: Klimawandel und Public Health . - Pandemie Klimakrise und Krieg das waren die Themen auf dem 5. Symposium des Zukunftsforums Public Health. Es fand am 29. und 30.06.2022 im Umweltforum in Berlin statt. Die Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler richten sich jetzt mit einem eindringlichen Appell an die Politik. - http://idw-online.de/de/news797669

sciencenews honked 01 Jul 2022 10:10 +0200

Markergene in Zellclustern finden. - Neue Methode erleichtert die Identifikation von Zelltyp-spezifischen Genen in Single-Cell-Daten: Die abertausenden Zellen in einer biologischen Probe sind alle individuell unterschiedlich und lassen sich einzeln analysieren. Anhand der Gene die in ihnen aktiv sind lassen sie sich in „Cluster“ zusammen sortieren. Aber welche Gene sind besonders charakteristisch für Cluster was sind also ihre „Markergene“? Ein neues bioinformatisches Verfahren namens Association Plot erleichtert die Analyse dieser Daten. - http://idw-online.de/de/news797667

sciencenews honked 01 Jul 2022 10:00 +0200

Charakterisierung von Materialien für nächste Generation von Quantencomputern mit nichtlinearer optischer Spektroskopie. - Forscher des Fachbereichs Physik und des Exzellenzclusters CUI: Advanced Imaging of Matter der Universität Hamburg und der University of California at Irvine haben kürzlich einen neuen Weg zur Charakterisierung von topologischen Supraleitern mit Hilfe von Multi-THz-Pulsexperimenten entwickelt. - http://idw-online.de/de/news797666

sciencenews honked 01 Jul 2022 09:50 +0200

Neue Diagnose zur Posttraumatischen Belastungsstörung. - Die WHO listet eine neue ergänzte Diagnose für komplexe Posttraumatische Belastungsstörungen. Ein internationales Team mit Beteiligung der Universität Zürich hat die genauen Symptome der lang erwarteten Diagnose zusammengefasst und gibt Leitlinien zur klinischen Beurteilung und Behandlung. - http://idw-online.de/de/news797665

sciencenews honked 01 Jul 2022 09:50 +0200

Kooperationsabkommen zwischen DOG und Israelischer Gesellschaft (IOS) in Tel Aviv unterzeichnet. - Die Deutsche Ophthalmologische Gesellschaft (DOG) und die Israelische Ophthalmologische Gesellschaft (IOS) wollen in Zukunft ihre Zusammenarbeit intensivieren. So soll es zu wechselseitigen Teilnahmen von Referierenden auf den Tagungen der beiden Fachgesellschaften kommen. - http://idw-online.de/de/news797664

sciencenews honked 01 Jul 2022 09:50 +0200

Ein Schritt auf dem Weg zu besseren Therapien gegen Viren. - Forschende der MHH und von RESIST zeigen wie ein Zell-Protein der angeborenen Immunantwort die Vermehrung von Herpesviren verhindert - http://idw-online.de/de/news797662

sciencenews honked 01 Jul 2022 09:40 +0200

Wenn Licht auf Materie trifft: Kaiserslauterer Forscher visualisieren Effizienz der optischen Anregung in Festkörpern. - Die Wechselwirkung von Licht und Materie sorgt etwa dafür dass Pflanzen Photosynthese betreiben und Solarzellen Strom erzeugen können. Die Effizienz der Lichtabsorption in Materie wird auf der mikroskopischen Skala durch sogenannte Übergangsdipolmomente bestimmt. Die Arbeitsgruppe von Prof. Dr. Martin Aeschlimann und Dr. Benjamin Stadtmüller an der TU Kaiserslautern (TUK) hat nun eine Methode entwickelt um die Orientierung dieser Dipolmomente in Festkörpern sichtbar zu machen. Sie basiert auf der kohärenten Überlagerung von Elektronen die ein Festkörper bei optischer Anregung photoemittiert. Die Fachzeitschrift „Nature Communications“ hat die Ergebnisse veröffentlicht. - http://idw-online.de/de/news797661