home tags events about login

sciencenews rss

Unofficial Bot posting news from Informationsdienst Wissenschaft at https://idw-online.de
Operated by @haydar

sciencenews honked 02 Dec 2022 16:00 +0100

Studie: Bausteine des Lebens wären in unserem Sonnensystem technisch nachweisbar. - Künftig wären Weltraummissionen zumindest technisch in der Lage DNA Lipide und weitere Bestandteile von Bakterien auf Ozeanmonden in unserem Sonnensystem aufzuspüren - sofern es solche Bausteine des Lebens außerhalb der Erde geben sollte. Das hat ein internationales Team geführt von Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern der Forschungsgruppe Planetologie und Fernerkundung der Freien Universität Berlin in Laborexperimenten nun nachgewiesen. Die Studie entstand im Rahmen des Forschungsprojektes „Habitat OASIS“ das vom Europäischen Forschungsrat mit einem ERC Consolidator Grant gefördert wird und wurde am Freitag in der wissenschaftlichen Fachzeitschrift Astrobiology veröffentlicht. - http://idw-online.de/de/news805975

sciencenews honked 02 Dec 2022 15:20 +0100

Gemeinsames Projekt KOALAS von Uni und Hochschule wirbt für den Hochschulstandort Koblenz - Stipendien vergeben. - Seit Januar 2022 beteiligt sich das International Office der Hochschule Koblenz gemeinsam mit der Universität in Koblenz an der Betreuungsinitiative Deutsche Schulen im Ausland (BIDS) des Deutschen Akademischen Austauschdienstes (DAAD). Unter dem Projektnamen KOALAS sprechen die beiden Koblenzer Hochschulen Schülerinnen und Schüler von Deutschen Schulen im Ausland an um sie für ein Studium in Koblenz zu motivieren und vorzubereiten. Das erste Projektjahr in dem bereits acht Partnerschulen in das Projekt aufgenommen werden konnten wurde nun mit der Vergabe von Stipendien an zwei Absolventinnen von Deutschen Schulen in Kolumbien und Mexiko gekrönt. - http://idw-online.de/de/news805973

sciencenews honked 02 Dec 2022 15:10 +0100

Neue Reportage der Universität Bamberg: „Digitales Universum“. - Gemeinsam erarbeiten die Digitalen Geistes- Sozial- und Humanwissenschaften Lösungen für wichtige Zukunftsfragen. - http://idw-online.de/de/news805972

sciencenews honked 02 Dec 2022 15:10 +0100

Verlässliches Planungsinstrument fur den Weg zum Pariser Klimaziel. - Forschende der Universität Bern haben eine neue Methode entwickelt um fortlaufend zu berechnen welche Emissionsreduktionen nötig sind um Temperaturziele wie das 2-Grad-Ziel in Etappen zu erreichen. Die Berechnungsart basiert ausschliesslich auf gemessenen Daten anstatt auf Modellen und Szenarien. Die internationale Klimapolitik muss gemäss der Studie noch ehrgeiziger werden. - http://idw-online.de/de/news805970

sciencenews honked 02 Dec 2022 14:30 +0100

Kombiniert und effizient: In zwei Schritten zum Ziel. - Gemeinsam mit den Partnern des Projekts Hohe Produktivität und Detailtreue in der additiven Fertigung durch Kombination von UV-Polymerisation und Mehrphotonenpolymerisation HoPro-3D entwickelte das Fraunhofer-Institut für Lasertechnik ILT eine neuartige Anlage zur Herstellung hochaufgelöster Mikrobauteile durch Fotovernetzung. Polymere Mikrostrukturen lassen sich so wirtschaftlich und kundenspezifisch in einer Maschine herstellen. - http://idw-online.de/de/news805968

sciencenews honked 02 Dec 2022 14:20 +0100

Technomathematik-Studierende befassen sich mit Simulationen der Zugdynamik im Güterverkehr. - Um vorhandene Infrastruktur des Eisenbahnnetzes effizient nutzen zu können müssen Züge immer länger werden - http://idw-online.de/de/news805967

sciencenews honked 02 Dec 2022 14:20 +0100

Hochschulen in MV können europäische Förderung nutzen. - Vertreterinnen und Vertreter von Hochschulen in Mecklenburg-Vorpommern konnten sich über Fördermöglichkeiten aus dem EU-Forschungsrahmenprogramm für Forschung und Innovation Horizon Europe (HEU) informieren. - http://idw-online.de/de/news805966

sciencenews honked 02 Dec 2022 14:10 +0100

Regionale Forschung am Puls der Zeit: Gemeinsam den Pandemie-Kompass neu ausrichten . - Neues Modellprojekt “COVID-19-Leitzentrale“ soll das regionale Pandemie-Management verbessern. Der Fokus liegt auf der Automatisierung im Datenaustausch sowie auf dem Einsatz von KI. Optimierung des Tuberkulose-Managements wird ebenfalls angestrebt. - http://idw-online.de/de/news805965

sciencenews honked 02 Dec 2022 14:10 +0100

Breites Bündnis für Rauchverbot in Autos bei Anwesenheit von Kindern oder Schwangeren. - München 02.12.2022 - Ein breites Bündnis von 37 Organisationen Verbänden und Institutionen fordert ein Rauchverbot in Autos bei Anwesenheit von Kindern oder Schwangeren. Bundesregierung und Bundestag sind aufgefordert durch eine Änderung des Bundesnichtraucherschutzgesetzes oder der Straßenverkehrsordnung ein gesetzliches Rauchverbot in geschlossenen Fahrzeugen bei Anwesenheit von Minderjährigen sowie Schwangeren zu normieren. Zur Durchsetzung des Verbotes sollten Verstöße mit einem wirksamen Bußgeld geahndet werden. - http://idw-online.de/de/news805964

sciencenews honked 02 Dec 2022 14:10 +0100

Depression bei Herzerkrankung: Welche Therapien helfen bei psychischen Leiden?. - Psychokardiologe informiert in HERZ heute über aktuelle Therapieoptionen bei Herzschwäche koronarer Herzkrankheit (KHK) und anderen Herzleiden - http://idw-online.de/de/news805963

sciencenews honked 02 Dec 2022 14:00 +0100

Zukunftsprojekte gefördert: „Augmented Reality“ im OP und bessere Behandlung des Gebärmutterhalskrebses. - Die neu am UKL gegründete Dr. Hubertus von Grünberg-Stiftung hat die ersten Förderanträge positiv begutachtet und unterstützt diese mit je 60.000 Euro. Die beiden geförderten Arbeitsgruppen entwickeln zukunftsträchtige Methoden zur Weiterentwicklung chirurgischer Behandlungsverfahren. - http://idw-online.de/de/news805962

sciencenews honked 02 Dec 2022 13:30 +0100

Forschung in der Kopf- und Hals-Onkologie Internationales Onkologie-Symposium in Ulm. - Krebsarten die im Kopf-Halsbereich auftreten also z.B. bösartige Tumoren der Mund-höhle des Rachens oder des Kehlkopfes werden unter dem Begriff Kopf-Hals-Tumoren zusam-mengefasst. Mit dem schnell wachsenden Feld der translationalen Forschung bei Kopf- und Hals-krebs beschäftigt sich ein Internationales Onkologie-Symposium der Klinik für Hals-Nasen-Ohrenheilkunde Kopf- und Halschirurgie des Universitätsklinikums Ulm. Die Veranstaltung findet von Freitag 20. Januar bis Samstag 21. Januar im Stadthaus Ulm statt und richtet sich an Wissen-schaftler*innen niedergelassene Ärzt*innen und Klinik-Ärzt*innen. Eine Anmeldung ist erforderlich für die Teilnahme werden Kosten erhoben. - http://idw-online.de/de/news805961

sciencenews honked 02 Dec 2022 13:00 +0100

Projekt erforscht effiziente Versorgungsstrukturen für innovative Therapien - Uniklinikum Dresden ist Konsortialpartner. - Ziel des neuen Konsortialprojekts „INTEGRATE-ATMP“ ist es die Versorgung von Patientinnen und Patienten zu verbessern bei denen innovative Wirkstoffe der Gen- und Zelltherapie eingesetzt werden. Das unter Federführung des Universitätsklinikums Heidelberg laufende Projekt für das auch das Universitätsklinikum Carl Gustav Carus Dresden als einer von insgesamt neun universitären Partnern ausgewählt wurde erhält in den kommenden vier Jahren insgesamt 136 Millionen Euro aus dem Innovationsfonds des Gemeinsamen Bundesausschuss (G-BA). - http://idw-online.de/de/news805959

sciencenews honked 02 Dec 2022 12:50 +0100

Künstliche Intelligenz: Servicezentrum für sensible und kritische Infrastrukturen. - Die gestiegenen Ansprüche der Forschung im Bereich der Künstlichen Intelligenz immer leistungsfähiger werdende Hardware und die steigende Verfügbarkeit von Daten und Algorithmen haben zu enormen Fortschritten im Rahmen der KI geführt. Um diesen Prozess für kritische Infrastrukturen insbesondere in den Bereichen Energie und Medizin weiter zu fokussieren und künftig als kompetenter Ansprechpartner zu fungieren erforschen fünf Einrichtungen wie ein KI-Servicezentrum aufgebaut werden kann. Das Verbundprojekt „KI-Servicezentrum für sensible und kritische Infrastrukturen“ unter Leitung der Universität Göttingen wird vom Bundesforschungsministerium für 3 Jahre mit 17 Millionen Euro gefördert. - http://idw-online.de/de/news805955

sciencenews honked 02 Dec 2022 12:20 +0100

Fachwerk_2.0: Innovative und nachhaltige Dämmsysteme für Fachwerkgebäude im Freilichtmuseum Hessenpark. - Die Hochschule RheinMain (HSRM) die Brandenburgische Technische Universität Cottbus-Senftenberg und das Freilichtmuseum Hessenpark untersuchen im Rahmen des Forschungsprojekts Fachwerk_2.0 gemeinsam wie eine Steigerung der Energieeffizienz von Fachwerkgebäuden durch neuartige und nachhaltige Dämmsysteme unter Wahrung ihrer Authentizität erzielt werden kann. Das Forschungsprojekt wird vom Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz mit einem Gesamtvolumen von rund 2 Mio. Euro gefördert. - http://idw-online.de/de/news805954

sciencenews honked 02 Dec 2022 12:10 +0100

Alzheimer: Therapie muss frühzeitig beginnen. - Eiweißablagerungen im Gehirn sind Ursache und Ansatzpunkt für Therapien in späteren Stadien scheint sich jedoch die Krankheitsentwicklung von ihnen abzukoppeln so Tübinger Forschende - http://idw-online.de/de/news805953

sciencenews honked 02 Dec 2022 12:10 +0100

Gentechnologiebericht jetzt am BIH: Neue Broschüre und Veranstaltung zu RNA. - Die Arbeitsgruppe „Gentechnologiebericht Monitoring und interdisziplinärer Dialog“ will den objektiven Diskurs über Gentechnologien in Deutschland fördern. Namhafte Natur- Geistes- und Sozialwissenschaftler*innen stellen in regelmäßig veröffentlichten Berichten und Themenbänden den aktuellen Stand der technischen Entwicklung dar und nehmen dabei wirtschaftliche ökologische und naturwissenschaftliche Aspekte ebenso in den Blick wie ethische politische und soziale Gesichtspunkte. Die Arbeitsgruppe wurde 2001 als interdisziplinäre Arbeitsgruppe (IAG) an der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften (BBAW) gegründet. - http://idw-online.de/de/news805952

sciencenews honked 02 Dec 2022 12:10 +0100

Plastikfreier Versandumschlag: 2. Platz für h_da-Team bei „Hessen Ideen“-Gründungswettbewerb. - Für ihre plastikfreie und komplett recyclebare Luftpolster-Versandtasche „Transfairbag“ haben die h_da-Absolventen Bennet Siller und Yannick Zinner den mit 3.500 Euro dotierten 2. Preis beim „Hessen Ideen“-Wettbewerb gewonnen. Siller und Zinner die an der Hochschule Darmstadt Umweltingenieurwesen studiert haben bereiten mit einem Industriepartner derzeit den Markteintritt vor. Die innovativen Versandtaschen sollen im Verlauf des kommenden Jahres verkauft werden. - http://idw-online.de/de/news805951

sciencenews honked 02 Dec 2022 12:00 +0100

Forschung Baby! Projekt zur Steigerung der Präsenz von Wissenschaftlerinnen* in den Medien gestartet. - Im BMBF-Projekt „Wissenschaftlerinnen in die Medien“ der Fachhochschule Potsdam werden unter Leitung von Prof. Dr. Judith Ackermann über drei Jahre Chancen und Herausforderungen für Frauen* durch die digitale Erweiterung klassischer Wissenschaftskommunikation untersucht. - http://idw-online.de/de/news805949

sciencenews honked 02 Dec 2022 12:00 +0100

Sollte die Kundschaft wissen wie lange sie in der Weihnachtszeit in der Warteschlange stehen muss?. - Unternehmen sollten Informationen über die Länge der Warteschlange teilweise verbergen wenn ihre Produkte sehr beliebt und wertvoll sind so eine Studie der ESMT Berlin. Indem sie diese Information teilweise verbergen werden sie wahrscheinlich mehr Kundinnen und Kunden in der Warteschlange generieren so die Forscher. Bei Produkten mit geringer Nachfrage und geringem Wert sollten die Unternehmen die Information über die Länge der Warteschlange jedoch nicht verbergen da dies wahrscheinlich den gegenteiligen Effekt hat und die Kundschaft abschreckt. - http://idw-online.de/de/news805947

sciencenews honked 02 Dec 2022 11:50 +0100

Befragung gestartet: Wie gut haben sich Betroffene in NRW und Rheinland-Pfalz von dem Hochwasser im Juli. - Durch verheerende Überflutungen und Starkregen im Juli 2021 wurden viele Menschen in Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz stark getroffen. Auch über ein Jahr nach dem Ereignis sind vielerorts die Auswirkungen noch sichtbar. Um herauszufinden wie gut sich die Menschen inzwischen von den Hochwasserauswirkungen erholt haben und wobei sie noch Unterstützung benötigen wurde jetzt eine Online-Befragung in den betroffenen Gebieten gestartet. - http://idw-online.de/de/news805946

sciencenews honked 02 Dec 2022 11:20 +0100

Hochwasserkatastrophe 2021: Siegener Forscher attestieren multiples Systemversagen. - Ein Team aus dem Institut für Medienforschung der Universität Siegen hat die Krisenkommunikation während des Hochwassers 2021 analysiert bei dem mehr als 180 Menschen gestorben sind. - http://idw-online.de/de/news805943

sciencenews honked 02 Dec 2022 11:20 +0100

Neu mit internationalen Didaktik-Koryphäen: Staffel 6 des Macromedia Podcast „LectureCast“. - Hochschullehrende aufgepasst: in der neuen Staffel des Didaktik-Podcasts „LectureCast“ hat Macromedia-Professor und Host Andreas Hebbel-Seeger sich profilierte Expert:innen aus Deutschland Österreich und der Schweiz ans Mikro geholt.In den 10-15 minütigen Episoden geht es um konzeptionelle Ansätze wie Blended Learning Flipped Classroom oder Future Skills um wissenschaftsethische Fragestellungen u.a. zur Forschungsintegrität aber auch um sehr praktische Aspekte wie den Einsatz von audiovisuellen Lehr-/Lernmedien. - http://idw-online.de/de/news805942

sciencenews honked 02 Dec 2022 11:20 +0100

Den Patientenwillen auf der Intensivstation im Blick: Dr. Anna-Henrikje Seidlein erhält Forschungsförderpreis. - Die mit 5.000 Euro dotierte Forschungsförderung der DIVI-Stiftung im Bereich der intensiv- und notfallmedizinischen Gesundheitsfachberufe geht im Jahr 2022 an Dr. rer. med. Anna-Henrikje Seidlein (Foto) Gesundheits- und Krankenpflegerin auf der operativen Intensivstation und wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Ethik und Geschichte der Medizin (Universitätsmedizin Greifswald). Sie hat die preisgekrönte Arbeit „Möglichkeiten und Formen der Einflussnahme auf den Patient_innenwillen auf der Intensivstation: Die Perspektive von Mediziner_innen und Pflegefachpersonen“ initiiert. - http://idw-online.de/de/news805941

sciencenews honked 02 Dec 2022 11:10 +0100

Forschungsförderpreis Patientensicherheit von DIVI und Philips für Androide Roboter-Patientin. - Der diesjährige Forschungsförderpreisder Deutschen Interdisziplinären Vereinigung für Intensiv- und Notfallmedizin (DIVI) gemeinsam mit Philips geht nach Oldenburg. Gewonnen hat der Projektantrag Delir-Screening mit Androider Roboter-Patientin (APR) eingereicht von PD Dr. med. Ulf Günther (Foto) leitender Arzt für Operative Intensivmedizin der Universitätsklinik Oldenburg. Die mit 10.000 Euro dotierte Auszeichnung wurde im Rahmen der Eröffnungsveranstaltung des DIVI-Kongresses in Hamburg verliehen. Seit sechs Jahren schreiben DIVI und Philips den gemeinsamen Preis aus seit diesem Jahr wurde er thematisch um den Aspekt der Patientensicherheit erweitert. - http://idw-online.de/de/news805940

sciencenews honked 02 Dec 2022 11:00 +0100

Ein Pflanzenstoff gegen Lungenversagen: Forschergruppe um Dr. Ren Rissel gewinnt 1. Platz beim DIVI-Forschungspreis. - Der mit 4.000 Euro dotierte 1. Platz beim Forschungspreis „experimentelle Forschung“ der Deutschen Interdisziplinären Vereinigung für Intensiv- und Notfallmedizin (DIVI) geht in diesem Jahr an ein Forschungsteam der Klinik für Anästhesiologie der Universitätsmedizin Mainz. Das Team um Dr. med. Ren Rissel (Foto) untersuchte in einem Experiment mit Hausschweinen die Wirkung des Pflanzenstoffs Resveratrol beim akutem Atemnotsyndrom (ARDS). Das Syndrom geht mit systemischen Entzündungen und Sauerstoffmangel einher viele Patientinnen und Patienten in der Intensivmedizin sterben daran. Bisher gibt es keine ursächliche Therapie die bei der Entzündungsreaktion ansetzt. - http://idw-online.de/de/news805939

sciencenews honked 02 Dec 2022 11:00 +0100

Neuerscheinung: „Zwischen Lommatzsch und Wilsdruff“. - Der aktuelle Band der Buchreihe Landschaften in Deutschland bietet einen umfassenden Blick auf das Gebiet südwestlich der Elbe / Buchvorstellung am 10. Dezember 2022 in Lommatzsch - http://idw-online.de/de/news805938

sciencenews honked 02 Dec 2022 10:50 +0100

Temperaturmanagement nach Wiederbelebung im Krankenhaus: Forschergruppe vom UKSH und UKE gewinnt DIVI-Forschungspreis. - Der mit 4.000 Euro dotierte 1. Platz beim Forschungspreis „klinische Forschung“ der Deutschen Interdisziplinären Vereinigung für Intensiv- und Notfallmedizin (DIVI) geht in diesem Jahr an ein kooperierendes Forschungsteam der Universitätskliniken Schleswig-Holstein (UKSH) und Hamburg-Eppendorf (UKE). Im Rahmen einer multizentrischen randomisierten Studie hat das Team unter der Leitung von Dr. Sebastian Wolfrum (Interdisziplinäre Notaufnahme UKSH Campus Lübeck) und Dr. Kevin Roedl (Klinik für Intensivmedizin des UKE) Patienten nach Reanimation im Krankenhaus untersucht. - http://idw-online.de/de/news805937

sciencenews honked 02 Dec 2022 10:40 +0100

Die Energieproduktion am Laufen halten: Methode zur Fehlerdiagnose an rotierenden Maschinen. - Kraftwerke nutzen rotierende Maschinen zur Umwandlung mechanischer in elektrische Energie. Für weniger Ausfallzeiten erprobt ein HM-Forschungsteam eine neue Art der Fehlererkennung. - http://idw-online.de/de/news805935

sciencenews honked 02 Dec 2022 10:40 +0100

Leibniz fördert Junior Research Group: Projekt „Können wir lernen gut zu sein?“ setzt sich durch. - Der Senat der Leibniz-Gemeinschaft hat vier neue Leibniz-Junior Research Groups für eine fünfjährige Förderung ausgewählt. Darunter ist auch die Forschungsgruppe „Kognition und Emotion“ von Dr. Sanja Bauer Mikulovic die sich im starken Wettbewerb durchgesetzt hat und ab 2023 circa 1 Million Euro für ihr Projekt „Können wir lernen gut zu sein?“ erhält. - http://idw-online.de/de/news805934

sciencenews honked 02 Dec 2022 10:30 +0100

Mit Künstlicher Intelligenz gegen anstößige Inhalte - TU-Forscher Patrick Schramowski mit wichtigem Preis ausgezeichnet. - Darmstadt. Der KI-Forscher Patrick Schramowski von der TU Darmstadt ist bei einer der weltweit wichtigsten Konferenzen zu Künstlicher Intelligenz für eine herausragende Veröffentlichung ausgezeichnet worden. Die Ehrung mit einem „Outstanding Paper Award“ wurde bei der Eröffnung der Tagung „NeurIPS 2022“ in New Orleans bekanntgegeben. Der TU-Doktorand wurde als Co-Autor eines Datensatzes geehrt mit dem die nächste Generation von KI-Modellen trainiert werden kann. Der Clou dabei: KI selbst wurde benutzt um potenziell unangemessene Inhalte vorzufiltern. - http://idw-online.de/de/news805933

sciencenews honked 02 Dec 2022 10:20 +0100

Schädlingsraupen können traditionelle Versuchstiere ersetzen. - Insektenlarven helfen Darmentzündungen besser zu verstehen und ermöglichen die schnellere und effizientere Entwicklung neuer Therapien. Forschende entwickeln eine innovative und einzigartige Bildgebungsplattform. - http://idw-online.de/de/news805932

sciencenews honked 02 Dec 2022 10:00 +0100

Furchtlos zu sein kann man lernen . - Der Botenstoff Serotonin spielt eine wichtige Rolle bei der Entstehung aber auch beim Verlernen von Angst und Furcht. Welche Mechanismen dahinterstecken hat ein Forschungsteam der Allgemeinen Zoologie und Neurobiologie um Dr. Katharina Spoida und Dr. Sandra Süß im Sonderforschungsbereich „Extinktionslernen“ der Ruhr-Universität Bochum untersucht. Die Forschenden konnten zeigen dass Mäuse denen ein bestimmter Serotoninrezeptor fehlt Furcht wesentlich schneller verlernen als der Wildtyp. - http://idw-online.de/de/news805931

sciencenews honked 02 Dec 2022 10:00 +0100

Ausgezeichnet: Irene Nardi erhält den DAAD-Preis 2022 der Pädagogischen Hochschule Karlsruhe. - Mit dem DAAD-Preis zeichnet der Deutsche Akademische Austauschdienst einmal jährlich ausländische Studierende an deutschen Hochschulen für hervorragende Leistungen aus. Pro Hochschule wird ein Preis vergeben. Der DAAD-Preis 2022 der Pädagogischen Hochschule Karlsruhe geht an Irene Nardi. Die Studentin aus Italien überzeugt durch ihre sehr guten akademischen Leistungen sowie ihr gesellschaftliches und interkulturelles Engagement. - http://idw-online.de/de/news805930

sciencenews honked 02 Dec 2022 09:50 +0100

Novartis-Stiftung fördert Nachwuchsmedizinerin - Dr. Yuan-Na Lin erforscht und behandelt Bauchspeicheldrüsenkrebs. - Dr. Yuan-Na Lin erhält das Novartis-Stipendium für therapeutische Forschung in Höhe von 8 000 Euro. Das Forschungsinteresse der Nachwuchsgruppenleiterin in der Klinik für Innere Medizin I des Ulmer Universitätsklinikums gilt dem Bauchspeicheldrüsenkrebs. Lin möchte die molekularen Mechanismen aufklären die einer Chemotherapieresistenz zugrunde liegen. Als „Clinical Scientist“ ist die gebürtige Hamburgerin sowohl in die Forschung als auch in die Behandlung von Patientinnen und Patienten eingebunden. - http://idw-online.de/de/news805927

sciencenews honked 02 Dec 2022 09:50 +0100

Fraunhofer-Forschende stellen Bioökonomie-Roadmap für Deutschland vor. - Nachwachsende Rohstoffe und biobasierte Verfahren können in entscheidendem Maß zum Ersatz fossiler Materialien beitragen. Dies geht aus einer Roadmap hervor welche die Fraunhofer-Gesellschaft heute in Berlin der Politik und Öffentlichkeit präsentiert hat. In ihren Handlungsempfehlungen an die Politik skizzieren die Expertinnen und Experten einen Weg wie die Leistungsfähigkeit der deutschen Industrie auch in Zeiten multipler globaler Krisen und Herausforderungen erhalten und gesteigert werden kann und gleichzeitig ihren Beitrag zum Erreichen der Klimaziele leistet. - http://idw-online.de/de/news805926

sciencenews honked 02 Dec 2022 09:40 +0100

Markierungsbäume von Geparden sind Hotspots der Kommunikation auch für andere Tierarten. - Markierungsbäume sind für Geparde wichtige Hotspots der Kommunikation: Dort tauschen sie über Duftmarken Urin und Kot Informationen mit anderen und über andere Geparde aus. Ein Team vom Gepardenforschungsprojekt des Leibniz-Instituts für Zoo- und Wildtierforschung (Leibniz-IZW) zeigte nun dass weitere Säugetierarten auf Farmland in Namibia an den Bäumen der Geparde ein Netzwerk für inner- und zwischenartliche Kommunikation unterhalten. Schabrackenschakale Afrikanische Wildkatzen und Warzenschweine besuchten und beschnüffelten die „Szenekneipen der Geparde“ häufiger als die Kontrollbäume. - http://idw-online.de/de/news805925

sciencenews honked 01 Dec 2022 20:20 +0100

Woher kam Omikron? Studie in Science entschlüsselt die Entstehung der SARS-CoV-2-Variante. - Vor einem Jahr wurde sie erstmals in Südafrika entdeckt: eine neue Variante von SARS-CoV-2 die später als Omikron bekannt wurde und sich in kürzester Zeit über den ganzen Erdball verbreitete. Bis heute ist unklar wo und wann dieses Virus genau aufkam. Eine jetzt im Fachmagazin Science* veröffentlichte Studie der Charit Universitätsmedizin Berlin mit afrikanischen Kooperationspartnern zeigt: Omikron-Vorläufer gab es auf dem afrikanischen Kontinent schon deutlich vor dem ersten Nachweis von Omikron. Demnach ist die Virusvariante schrittweise über mehrere Monate in verschiedenen Ländern Afrikas entstanden. - http://idw-online.de/de/news805920

sciencenews honked 01 Dec 2022 20:00 +0100

Protein mit Qualitätsbewusstsein. - Forschende haben entdeckt dass der Signalpeptidasekomplex ein Enzym in unseren Zellen die Qualitätskontrolle von Membranproteinen durchführt. Die Entdeckung dieser neuen Funktion eines Schlüsselenzyms in der Zellbiologie wurde in der Fachzeitschrift „Science“ veröffentlicht und könnte neue therapeutische Ansätze bei Alzheimer und anderen Krankheiten ermöglichen bei denen Proteine fehlerhaft gefaltet werden. - http://idw-online.de/de/news805705

sciencenews honked 01 Dec 2022 18:00 +0100

Einstein Stiftung vergibt mit 500.000 Euro dotierten Preis zur Steigerung von Forschungsqualität 2022. - Die Einstein Stiftung Berlin zeichnet den kanadischen Mediziner und Mitbegründer des Konzepts der evidenzbasierten Medizin Gordon Guyatt sowie den Psychological Science Accelerator (PSA) mit dem diesjahrigen Einstein Foundation Award for Promoting Quality in Research aus. Den Early Career Award erhält das Forschungsprojekt Ape Research Index von Elisa Bandini (Universität Tübingen) und Sofia Forss (Universität Zürich). Die Forscherinnen wollen in Verhaltensexperimenten mit Primaten die regelmäßig an Studien teilnehmen den bisher vernachlässigten Trainingseffekt auf die kognitiven Fähigkeiten einbeziehen. - http://idw-online.de/de/news805904

sciencenews honked 01 Dec 2022 18:00 +0100

Früher Brustkrebs: Hinweis auf geringen Zusatznutzen einer adjuvanten Therapie mit Olaparib. - Früher Brustkrebs: Hinweis auf geringen Zusatznutzen einer adjuvanten Therapie mit OlaparibEine adjuvante Behandlung mit Olaparib kann bei frühem Brustkrebs das Leben verlängern und Rückfälle verhindern. Sie führt aber häufig zu teils gravierenden Nebenwirkungen. - http://idw-online.de/de/news805919

sciencenews honked 01 Dec 2022 17:50 +0100

Exotisches Wechselspiel der Elektronen: Internationales Forschungsteam entdeckt neuartigen Quantenzustand. - Wasser das einfach nicht gefrieren will egal wie kalt es wird so lässt sich ein neuer Quantenzustand beschreiben den eine Arbeitsgruppe unter Beteiligung des HZDR entdeckt hat. Die Fachleute des Institute of Solid State Physics der Universität Tokio in Japan der Johns Hopkins University in den USA und dem Dresdner MPI-PKS haben ein spezielles Material bis nahe an den absoluten Temperaturnullpunkt abgekühlt. Dabei stellten sie fest dass eine zentrale Eigenschaft der Atome ihre Ausrichtung nicht wie üblich „einfror“ sondern in einem „flüssigen“ Zustand verblieb. Das neue Quantenmaterial könnte als Modell für die Entwicklung neuartiger hochempfindlicher Quantensensoren taugen. - http://idw-online.de/de/news805918

sciencenews honked 01 Dec 2022 17:40 +0100

FH Kiel und Uni Roskilde haben System zur intelligenten Nutzung grünen Stroms entwickelt . - Forscher*innen der Fachhochschule Kiel und der dänischen Universität Roskilde haben im Rahmen eines Interreg-Projektes ein intelligentes Stromnutzungssystem für Strom aus Erneuerbaren Energien entwickelt. Das System bestehend aus Smart-Stecker App und Cloud-Server schaltet Geräte in Privathaushalten automatisch ein wenn das Stromangebot besonders hoch ist. - http://idw-online.de/de/news805917

sciencenews honked 01 Dec 2022 17:20 +0100

Informationstechnik-Forscher der Hochschule Koblenz gewinnen Best-Paper-Award auf internationaler Konferenz in Malaysia. - Immer mehr Absolvierende von Hochschulen für Angewandte Wissenschaften entscheiden sich nach ihrem Studium für eine Promotion. Dass sie damit auch international Beachtung finden können beweist jetzt ein Doktorand der Hochschule Koblenz: Lucas Johannsen der im Fachbereich Ingenieurwesen der Hochschule Koblenz im Rahmen einer kooperativen Promotion mit der Technischen Universität (TU) Kaiserslautern an seiner Dissertation arbeitet präsentierte eine Veröffentlichung beim „2022 IEEE Symposium on Future Telecommunication Technologies (SOFTT)“ in Johor Bahru Malaysia welche mit dem Best Paper Award ausgezeichnet wurde. - http://idw-online.de/de/news805916

sciencenews honked 01 Dec 2022 17:20 +0100

Chica und Heinz Schaller Preis: Förderung für herausragende biomedizinische Forschung. - Zwei herausragende junge Wissenschaftler in Heidelberg und Mannheim Dr. Emanuel Schwarz und Privatdozent Dr. Michael Breckwoldt werden von der Chica und Heinz Schaller Stiftung ausgezeichnet: Sie erhalten den nach den Stiftern benannten Förderpreis für biomedizinische Forschung der jeweils mit Forschungsmitteln in Höhe von 100.000 Euro ausgestattet ist. - http://idw-online.de/de/news805915

sciencenews honked 01 Dec 2022 17:00 +0100

Quantenoptik im Glas . - Rostocker Forschende kommen den Geheimnissen von roten grünen und blauen Quarks-Teilchen auf die Schliche. Forschenden der Universität Rostock ist es gelungen in einem unscheinbaren Stück Glas einen Schaltkreis für Licht entstehen zu lassen. Damit konnten sie grundlegende Eigenschaften aus der Welt der Elementarteilchen in einem System das ausschließlich auf Licht basiert nachbilden. Diese Entdeckung wird nun vom renommierten Fachjournal „Nature Physics“ veröffentlicht. - http://idw-online.de/de/news805901

sciencenews honked 01 Dec 2022 17:00 +0100

Altern Frauen anders als Männer?. - Studien an Fruchtfliegen zeigen wie das biologische Geschlecht die Wirkung des derzeit vielversprechendsten Anti-Aging-Medikaments Rapamycin beeinflusst. Forschende des Max-Planck-Instituts für Biologie des Alterns in Köln und des University College London berichten in Nature Aging dass das Medikament nur die Lebensspanne weiblicher Fruchtfliegen verlängert nicht aber die von männlichen. Außerdem verlangsamte Rapamycin nur bei weiblichen Fliegen die Entwicklung altersbedingter pathologischer Veränderungen im Darm. Die Forschenden schließen daraus dass das biologische Geschlecht ein entscheidender Faktor für die Wirksamkeit von Anti-Aging-Medikamenten sein kann. - http://idw-online.de/de/news805696

sciencenews honked 01 Dec 2022 16:40 +0100

Defekte in Halbleitern auf Atomebene aufspüren: Neuer Messaufbau Leipziger Forschender steht ab 2023 zur Verfügung. - Moderne Solarzellen arbeiten mit Dünnschichten aus Halbleitern die Sonnenlicht in elektrische Energie umwandeln. Der Schlüssel um ihre Effizienz noch weiter zu steigern liegt in der Zusammensetzung und Struktur des Materials. Dieses kann herstellungsbedingt Defekte aufweisen die sich störend auswirken. Wissenschaftler:innen von der Universität Leipzig haben jetzt einen Messplatz konzipiert und aufgebaut mit dem sie Halbleitermaterialien auf atomarer Ebene noch besser auf solche Defekte hin untersuchen können. Die neue Messmöglichkeit kann auch bei der Erforschung von Materialien für andere Anwendungen nützen beispielsweise LEDs oder in der Telekommunikation. - http://idw-online.de/de/news805913